shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GISMO - toller Charakterhund sucht ein entspanntes Zuhause mit Garten

Notfall

ID-Nummer142885

Tierheim NameZypernpfoten in Not e.V.

RufnameGISMO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre

Farbeschwarz-grau

im Tierheim seit17.12.2016

letzte Aktualisierung29.04.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Über Gismo sagt sein Pflegefrauchen: "Gismo und ich - wir haben viel voneinander gelernt!". Was für eine schöne Erfahrung! Würde man Gismo über seine Zeit in der Pflegestelle befragen, würde er sicherlich das gleiche antworten! Auch er hat ganz, ganz viel gelernt!

In dem ca. 5 jährigen, imposanten Kerl (SH ca. 57 cm) stecken offenbar sehr viele schäferhundtypische Verhaltensweisen. Gismo beschützt gerne und auch alles, was er für SEINS hält. Er bewacht das Grundstück und das Auto und passt ggfs. auch mal auf seinen Knochen auf. Das Riesenbaby Gismo liebt seine Kuscheltiere sehr und macht sie auch nicht kaputt. Er tobt und spielt einfach sehr, sehr gerne damit herum und schlägt sie sich auch mal gerne einfach um die Ohren. Daran hat er immer viel Freude und Spaß!

Gismo ist unglaublich schlau und er lernt mit atemberaubender Geschwindigkeit. Er kann Rechts, Links, Sitz, Platz, Komm und er hört super auf seinen Namen. Warte und Bleib klappt, - aber noch nicht immer. Er ist sehr verfressen und inhaliert Leckerlis geradezu. Belohnungshappen für gute Mitarbeit sind ihm aber immer willkommen!

Er weiß, wo er daheim ist, fährt super gerne im Auto mit und wartet auch gelassen darin, wenn man mal kurz was einkaufen geht. Er bleibt auch mal eine längere Zeit alleine zuhause. Generell ist er auch Zuhause ein angenehmer Mitbewohner. Er liebt es, wenn man sich morgens anzieht; dabei steckt er gerne mal seine dicke Nase in jedes Hosenbein.

Gismo kuschelt total gerne und er hat mittlerweile verstanden, dass er nicht auf den Schoß passt. Auch das Kämmen genießt er und er lässt sich überall anfassen. Gismo ist zwar körperlich ein kräftiger Kerl, aber in ihm steckt ein weicher Kern. Ein sensibler Kerl, der erstmal Vertrauen zu einem Menschen fassen möchte. Das hat er nun geschafft:
Nach ein paar Wochen des gegenseitigen Kennenlernens erschreckt er sich nicht mehr bei komischen Armbewegungen oder unerwarteten Berührungen. Er hat seinen Menschen nun über die gemeinsame Zeit gut kennenlernen dürfen und die anfänglichen Schreckreaktionen gehören der Vergangenheit an.
Dennoch: für zunächst fremde Menschen braucht er etwas Kennenlernzeit, um dieses Vertrauen zu finden, und laute Menschen sind ihm allgemein etwas unheimlich.

Für Gismo suchen wir daher einen eher ruhigeren Haushalt. Zu kleinen Kindern ist er generell neutral desinteressiert, mag es aber nicht, wenn sie ihn einengen oder bedrängen. Daher sollten Kinder im neuen Zuhause schon älter, vielleicht schon so etwa im Teenageralter sein.
Bei Hunden muss man schauen. Manchmal ignoriert er sie, manchmal ist er freundlich interessiert, aber es gibt auch welche, bei denen er rummotzt. Besonderes Interesse hat er eher nicht an anderen Hunden und er wäre sicher auch im neuen Zuhause lieber Einzelhund.

Katzen interessieren ihn offenbar wenig, so dass eine Vergesellschaftung vorstellbar wäre und durchaus probiert werden könnte.
Gismo geht gerne spazieren, braucht aber jetzt nicht eine besondere Auslastung, um zufrieden zu sein. Aber einen Garten, in dem er auch mal spielen und sich mit seinem Menschen gemeinsam aufhalten kann, der wäre toll.

Auf dem großen Grundstück der Pflegestelle bleibt Gismo auch gerne in der Nähe seines Pflegefrauchens. Bisher konnten keine Verselbständigungstendenzen festgestellt werden, wenn man mal den Ausflug zu Nachbars Komposthaufen außen vor lässt. Aber auf Zuruf war er auch sofort wieder im eigenen Garten! Gismo ist ein wirklich treuer Gefährte - und schon auch sehr auf seinen Menschen bezogen. Er ist wirklich ein toller Hund.
Der richtige Mensch für Gismo, hat Hundeerfahrung und ein gutes Bauchgefühl. Gismo akzeptiert nicht nur ein souveränes Gegenüber - im Gegenteil, es würde ihm helfen. Ein ruhiger, souverän auftretender Mensch kann auch Gismo Sicherheit geben, wenn er sie doch mal braucht.

Gismo wurde leider irgendwann in seinem Leben von einer Sandmücke gestochen und ist Leishmaniose positiv. Die Krankheit ist allerdings nicht ausgebrochen und bereitet ihm keinerlei Probleme. Lesen Sie gerne die Informationen diesbezüglich auf unserer Homepage https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/informatives/mittelmeerkrankheiten.

Wenn Sie Gismo auch mit dieser Erkrankung vielleicht gerne ein Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie doch bitte einfach Kontakt mit uns auf. Wir beraten und informieren Sie selbstverständlich auch nochmals genauer über Gismo und auch über die Leishmaniose.

Haben Sie sich in Gismo verliebt, dann melden Sie sich bitte bei uns unter Angabe Ihrer Telefonnummer. So können unsere Vermittler möglichst schnell mit Ihnen in Kontakt treten.

Gerne können Sie auch unser offizielles Anfrageformular auf unserer Homepage nutzen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/anfrage-fuer-einen-hund

Möchten Sie sich gerne vorher informieren wie eine Vermittlung bei uns abläuft, können Sie das auf unserer Homepage nachlesen: https://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/informatives/vermittlungsinfos

Vielen Dank!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Zypernpfoten in Not e.V.

Anschrift 55276 Oppenheim
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)9569 924233

Homepage http://www.zypernpfoten-in-not.de/

 
Seitenaufrufe: 2796