shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ANGIE kleine ängstliche Hündin sucht liebevolles Zuhause

ID-Nummer142746

Tierheim NamePfotenrettung Grenzenlos e.V.

RufnameANGIE

RasseChihuahua

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 11 Jahre , 9 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit01.01.2017

letzte Aktualisierung09.07.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe klein

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Angie
Rasse: Chihuahua
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geb. ca.: 12/2005
Schulterhöhe: ca. 23cm
Wesen: Nett, etwas ängstlich / verträglich mit Artgenossen und Katzen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis, ein Reiseprofil wird erstellt, ein Test auf die sog. -Mittelmeerkrankheiten-
Herkunft / Unterbringung: Abgabetier / Pflegestelle (Ungarn)

Die kleine Angie kommt von einem ungarischen „Brotzüchter“.

Sie kennen das Wort nicht? Wir kannten es auch nicht, haben uns aber von einer ungarischen Tierschützerin aufklären lassen. Einen „Brotzüchter“ nennt man die Menschen, die ihren Lebensunterhalt nur mit dem Züchten und dem Verkauf von Rassehunden bestreiten. Diese Hunde werden auf Märkten oder an andere Händler verkauft. Untergebracht sind diese Vierbeiner meistens in alten Ställen, Schuppen oder in Käfigen. Dort fristen sie ihr Dasein und wenn sie für den Besitzer wertlos geworden sind, werden sie entsorgt.

Und wenn sie viel Glück haben, werden dortige Tierschützer informiert und sie können diese kleinen, ausgemergelten und oft kränklichen Tiere übernehmen. Nachdem sie in deren Obhut medizinisch versorgt und reisefertig gemacht wurden, können sich die Vierbeiner auf den Weg in ein neues Leben machen.

Auch Angie kommt es einer solchen Zucht. Da sie nicht nur keinerlei Außenreize kennenlernte, sondern auch etwas vorsichtig gegenüber Menschen ist, wurde sie vorerst in einer erfahrenen Pflegestelle untergebracht und wird dort mit viel Liebe und Geduld an Alles herangeführt.

Angie ist eine gemütliche Dame, der man ihre Vergangenheit doch anmerkt. Etwas übergewichtig, keine Muskulatur, ein paar Zähnchen gingen bereits verloren und in einem Ohr hat sie eine Umfangsvermehrung.

Angie schläft gerne und viel. Momentan zieht sie sich für ihre Ruhephasen noch in ihre weich gepolsterte Box zurück und fühlt sich hier sicher und geborgen. Wenn sie wach ist, wird alles in der Wohnung interessiert inspiziert, die anderen Hunde werden kurz begrüßt und dann geht Madame wieder ihre eigenen Wege. Ist ihr etwas unheimlich oder sie wird müde ( was momentan noch ziemlich schnell der Fall ist ) schwupps, ist sie wieder in ihrer Box. Nur dort nimmt sie auch ihr Futter ( Hühnchenfleisch, alles andere wird abgelehnt ) auf einem Tellerchen entgegen.

Wenn man in die Hocke geht und sich Angie vorsichtig nährt, kommt sie bereits angewatschelt, lässt sich streicheln und auch auf den Arm nehmen. Ganz still und ruhig ist sie dann und genießt die, bisher unbekannten, Zärtlichkeiten.

Von Stubenreinheit hat die alte Dame noch nichts gehört...wie auch. Fast 12 Jahre ihres Lebens verbrachte sie in einem Verschlag, nur um Welpen zu produzieren, die dann billig an die Leute gebracht wurden.

Wir suchen nun für Angie liebevolle und nette Menschen, die der süßen Seniorin einen schönen Lebensabend bereiten. Menschen, die Angie so nehmen wie sie ist, die nicht unbedingt lange Spaziergänge machen wollen, Menschen, die über das ein oder andere Malheur in ihrer Wohnung hinweg sehen können und Freude daran haben dem alten Mädchen eine schöne Zeit zu bereiten.Ein kleiner, sicher eingezäunter Garten in einer ruhigen Umgebung wäre sicherlich von Vorteil.

Angie ist bereits geimpft, gechipt und kastriert und hatte ihren blauen EU-Pass im Gepäck. Ein Test auf Reisekrankheiten wird noch erstellt.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenrettung Grenzenlos e.V.

Anschrift 82152 Planegg
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Selma März Telefon +49 (0)89 64 98 07 33

Homepage http://www.pfotenrettung-grenzenlos.de/

 
Seitenaufrufe: 928