shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

TINKERBELL , aktive ACD-Mixhündin, 50cm, 16kg, Video *PS in 88131 Lindau*

Fundtier

ID-Nummer142128

Tierheim NamePfotenretter Ungarn

RufnameTINKERBELL

RasseAustralian Shepherd-Border Collie-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 3 Monate

Farbeschwarz-weiß-braun

im Tierheim seit25.06.2018

letzte Aktualisierung24.01.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Kurzinfo: aktiv, intelligent, wachsam, Hündin+, Rüde+

*Tinkerbell ist derzeit auf Pflegestelle in 9050 Appenzell in der Schweiz (Nähe St. Gallen am Bodensee)*

Pflegestellen-Update 31.01.2019:
Meine Fortschritte fallen in kleinen Schritten aus. Das liegt an meiner spannenden Mischung. Und weil ich von klein an meinen damit verbundenen Kontrollwahn ausleben durfte. Meine Energie kennt Grenzen – mein Lernwille nicht. Ich bin clever, ich will gefallen. Ich bin selbstverständlich schon längst stubenrein und Auto fahren finde ich klasse. Ich kann natürlich auch alleine daheim sein. Außerdem bin ich ein toller Wächter, weil mir nichts entgeht. ich bin aber kein Kläffer!

Mein neues Herrchen/Frauchen wird aber mehr oder weniger bei Null anfangen bezüglich Bindung und Vertrauen. Ich brauche meine Zeit, bis ich davon überzeugt bin, dass der Zweibeiner clever genug ist, auf uns beide aufzupassen.

Ich sehne mich nach Menschen, die mich lieben, führen und mir das spannende Leben zeigen. Ich möchte eins sein mit meinen Menschen. Davon träume ich.

Ich bin intelligent, arbeitsfreudig und total verschmust. Aber ich bin auch eifersüchtig – im Rudel zeige ich drum meine Zähne, schließlich spreche ich mittlerweile akzentfrei hündisch. Zu Kindern möchte ich nicht. Die werden mir gegenüber immer bevorzugt und die verstehen meine Verwarnungen nicht.

In den richtigen Händen bin ich die tollste Hündin auf der Welt! Und das heißt, Du bist hundeerfahren, aktiv, liebevoll. Du musst wissen, was Du tust und es muss das Richtige für uns beide sein.
Ich möchte zu Menschen die viel Zeit für mich haben. Ich bin kein Stadthund, auf dem Land fühle ich mich wohler.

Pflegestellen-Update 09.08.2018
Mit vier Monaten durfte ich aus dem Tierheim in Ungarn in die Schweiz reisen und 1 ½ Jahre mit meinen Menschen verbringen. Aber es war nicht, was ich brauche, um den Alltag sorgenfrei zu bestehen. Ich glaube, meine liebe Ex-Familie hat sich eher in die Vermeidungstaktik geflüchtet, weil ich als Welpe unbeschreiblich süß war und immer noch bin. Es fällt schwer, meinem schrägen Blick zu widerstehen. Aber das musst Du, wenn Du ein problemfreies Leben mit mir führen möchtest.
Ich habe mir eingebildet, meine Menschen haben es nicht im Griff, das hat mich in meiner Unsicherheit bestärkt und dazu geführt, dass ich die Führung übernommen habe. Die Kontrolle über alles und jeden zu haben, aufpassen und beschützen, zurecht weisen, jeden auf seinen Platz verweisen. Was für eine Bürde und was für ein Stress für mich! So eine große Verantwortung kann und muss ich nicht tragen.
Ich versuche, jede Veränderung einzuordnen und alles davon fern zu halten. Jetzt weiß ich, dass das nicht mein Job ist. Ich muss meinen Kontrollwahn ablegen. Ich muss noch akzentfrei hündisch lernen. Teilen finde ich auch noch uncool. Manchmal zwicke ich, um Menschen an etwas zu hindern, was ich als unpassend empfinde. Aber wenn ich das tue, werde ich jetzt extrem scharf angezischt. Ich lerne täglich dazu.
Manchmal tu ich so, als würde ich kein Wort verstehen. Mit meiner selbstbewussten Art, gepaart mit Unsicherheit halte ich alle auf Trab. Daher koste ich meine Hundekumpels und meine Pflegefamilie viele Nerven. Die verdreht die Augen, wenn ich null auf meinen Namen reagiere oder nicht mache, was dem normalen Hunde ABC in meinem Alter entsprechen sollte. Aber ich lerne dazu! Ich bin eine sehr spezielle Mischung von Hund, das eine oder andere liegt mir in den Genen. Das wird jetzt auf brauchbar trainiert, zumindest versucht. Und glaube mir, das ist Arbeit für alle Beteiligten.

Du siehst, ich bin eine ehrliche Haut und drum verheimliche ich Dir nicht, dass Du jemand mit Hundeerfahrung sein musst, nicht nur Liebe und Abenteuer, sondern auch Konsequenz musst Du mitbringen. Und nein, ich möchte nicht nur 3x täglich kurz Pipi gehen und die restliche Zeit alleine im Garten verbringen, das fördert nur meinen Kontrollzwang. MIT DIR möchte ich etwas erleben, aktiv sein. Ich möchte Dir die Führung anvertrauen, das kann ich aber nur, wenn ich davon ausgehe, dass Du das besser kannst als ich.

Tinkerbell reist kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Reisepass in ihr neues Zuhause.

Sind Sie die souveräne Führungspersönlichkeit, die Tinkerbell ein passendes Zuhause für immer geben möchte, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht!

Bitte beachten Sie, dass unsere Hunde nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 380 EUR abzugeben sind. Darin enthalten sind Tierarztkosten für die Impfungen, Kastration, Chippung, Entwurmung, fällige weitere Untersuchungen & Transport Ihres Hundes.

Informieren Sie sich auch auf Facebook https://www.facebook.com/pfotenretterungarn sowie auf unserer Webseite über uns und unsere Hunde.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenretter Ungarn

Anschrift 9050 Appenzell
Schweiz
(Pflegestelle)

Homepage http://www.pfotenretterungarn.de/

 
Seitenaufrufe: 536