shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DARWINCORCHO Möchte Ihr neuer treuer Begleiter werden

ID-Nummer141533

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameDARWINCORCHO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 10 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit02.01.2017

letzte Aktualisierung18.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Darwins Geschichte ist nur eine von vielen und gleichzeitig so unglaublich traurig und frustrierend, dass ich mich gerade frage, ob das Verständnis davon, ein Haustier zu lieben und zur Familie zu zählen bei verschiedenen Personen tatsächlich so weit auseinander driften kann. Unser erst ca. 1 Jahr alter (Stand 12/ 2016) Jungspund mit der schönen Zeichnung war bereits als Welpe einer der Schützlinge der ARCA Sevilla. Damals wurde er in Spanien vermittelt, seine Familie eindringlich darauf hingewiesen, dass niemand über die Abstammung des witzigen Hundekinds Bescheid wisse und man daher auch nicht vorhersagen könne, wie und zu welcher Art von Hund er sich entwickeln würde. Natürlich war im Eifer und in der hormonellen Verwirrung angesichts des niedlichen, tapsigen Welpen alles Sonnenschein, es wurde hoch und heilig geschworen, den Vierbeiner bis zu seinem natürlichen Tod zu hegen und zu pflegen und es mit allen Widrigkeiten aufzunehmen, die da kommen mögen. Nun ist Darwin ein Jahr alt und lebt erneut im Tierheim- irgend etwas kann also nicht stimmen an dieser Geschichte um Liebe und Akzeptanz. Nun, es kam, wie es kommen musste: Darwin “verbirgt” in seiner Ahnenreihe eben nicht nur kleingewachsene, kurzbeinige Schoßhunde, sondern er wuchs und wuchs- und war seinen Besitzern irgendwann schlicht und ergreifend zu groß. Mit 61 cm Schulterhöhe zählt unsere Grinsebacke sicherlich zu den eher großen Hunden- ein Riese ist er jedoch nicht. Wie dem auch sei, Darwin hatte einfach nur Pech und wir versuchen nun eben ein zweites Mal, seinen Traum vom großen Hundeglück wahr werden zu lassen.

Natürlich fühlt sich unser anhänglicher Teenager im Tierheim alles andere als wohl. Auch wenn er sicherlich während der letzten Wochen in seiner Familie bereits nicht mehr allzu liebevoll behandelt wurde, vermisst er es doch, ein weiches Plätzchen sein Eigen zu nennen und in der Nähe seiner Menschen zu leben. Darwin sucht sehr intensiv die Nähe zu den Mitarbeitern im Tierheim, ist sich sehr wohl bewusst, dass etwas nicht in Ordnung ist und braucht jetzt dringend ein Zuhause, in dem er erfährt, dass nicht er Schuld daran ist, dass es nicht auf Anhieb mit dem “Match made in Heaven” geklappt hat. Sicherlich ist Darwin in einem Alter, in dem er auch seine Grenzen austesten wird und konsequente, aber liebevolle Führung braucht.

Wir sind guter Hoffnung, dass unsere Knutschkugel dieses Mal mehr Glück hat und eine Familie findet, die ihn so liebt, wie er ist- ob er nun klein oder groß, dick oder dünn, lang oder kurz ist. Sie haben ein Kuschelkörbchen frei und freuen sich schon darauf, diesen ungeschliffenen Diamanten in Ihrem Herz und Haus willkommen zu heißen? Dann nehmen Sie am besten direkt Kontakt zu Darwins Vermittlerin auf, um zu erfahren, wie Sie schon ganz bald frühmorgens in Rastatt mit klopfendem Herzen auf die Ankunft Ihres neuen Begleiters warten können. Kann es etwas Schöneres geben?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 228