shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MILO - der lachende Hund! PS 55758 Wickenrodt

ID-Nummer140922

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameMILO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 11 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit25.12.2016

letzte Aktualisierung11.07.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Milo

Geburtsdatum: 12.10.2014
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: nein

Schulterhöhe: ca. 49 cm, ca. 17 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC komplett negativ

verträglich mit:
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

Familienhund: ja

Vermittlung: bundesweit

Pflegestelle: nein, da bereits auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien, jetzt PS 55758 Wickenrodt

Schutzgebühr 200,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Marion Doufas
Tel. 02323 / 2 65 38
Mobil 0157 / 35 47 01 81
m.wilbrandt@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


Update August 2017:

Milo befindet sich nun seit einigen Wochen auf seiner Pflegestelle. Der junge Rüde hat sich gut eingelebt und verträgt sich prima mit seinen vierbeinigen Mitbewohnern.

Bei den zweibeinigen Mitbewohnern bevorzugt er klar die weiblichen Personen, wie sein Pflegefrauchen Esther und die Tochter des Hauses.

Milo ist ein sehr freundlicher Hund. Er ist stubenrein, läuft an der Leine und ist absolut kein Raufer. Er geht jedem Zwist aus dem Weg und verhält sich vorbildlich sozial.

Milo zeigt Menschen gegenüber manchmal noch Unsicherheiten. Man muss ihm Zeit lassen, von selbst zu kommen. Er ist kein Hund, der sich spontan knuddeln lässt.

Milo freut sich sehr, wenn seine Menschen nach Hause kommen, begrüßt sie und zieht sich dann erstmal in sein Schneckenhaus zurück, aus Unsicherheit, etwas falsch zu machen. Wir wissen nicht, woher diese Unsicherheit rührt, vermutlich hat er schlechte Erfahrungen gemacht. Milo kommt von allein, wenn er Schmuseeinheiten möchte. Wenn er Vertrauen gefasst hat, genießt er es sehr, gekrault und verwöhnt zu werden.

Möchten Sie die Familie sein, die dem schönen Milo ein tolles Zuhause mit viel Liebe bietet und ihm zeigt, wie schön das Hundeleben sein kann?

Dann rufen Sie mich bitte an. Ich organisiere gern einen Besuchstermin bei der Pflegefamilie für Sie.

---------------------------------------------------------------------------------

Update Juli 2017:

Milo hat es geschafft!

Der junge Rüde befindet sich auf einer Pflegestelle in Wickenrodt. Er hat sich dort prima in das vorhandene Hunderudel der Pflegefamilie integriert und kommt auch mit den Menschen bestens klar.

Die Tochter des Hauses hat er besonders in sein Herz geschlossen. Milo entdeckt jeden Tag etwas Neues und lernt, teilweise noch etwas schüchtern, aber dennoch sehr neugierig, die Welt kennen.

Jetzt wartet Milo auf ein Zuhause für Immer!


---------------------------------------------------------------------------------

Update Mai 2017:


Wunderbarer Milo - der lachende Hund!

Laylas Sohn Milo befindet sich nun auf unserem Hope - Gelände, unserer kleinen Auffangstation auf Sardinien.

Dieser zauberhafte Rüde präsentiert sich unseren Kollegen vor Ort als ein aufgeschlossener, sanfter Rüde, der anhänglich ist, ohne aufdringlich zu sein.

Milo hat ein seidenweiches Fell, er genießt seine Streicheleinheiten und hat eine besonders liebenswerte „Marotte“: Er lächelt!

Wenn Milo sich sehr freut, zieht er die Lippen etwas kraus, als würde er seine Besucher anlächeln!

Unsere Kollegen vor Ort müssen jedes Mal lachen, wenn der kleine Charmeur sie angrinst!

Geben Sie diesem wunderbaren Rüden eine Chance, nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

--------------------------------------------------------------------------------

Laylas Erben: Milo, Blanco und Bianchina!
Wir erinnern uns mit Wehmut im Herzen an Layla, einer süßen, älteren Hundedame aus unserem Kooperationstierheim auf Sardinien.
Layla lebte lange Zeit in diesem Tierheim und durfte vor einigen Wochen nach Deutschland in ein Zuhause ausreisen. Die wunderbare Hündin war, wie sich kurz nach ihrer Ankunft herausstellte, leider sehr krank!
Ihre Familie kümmerte sich rührend um sie, Layla durfte für kurze Zeit erfahren, wie es sich anfühlt, geliebt und versorgt zu sein. Die Hündin verstarb vor einigen Wochen in den Armen ihrer Familie. Sie bleibt für immer unvergessen!
Nun stellte sich für uns alle überraschend heraus, dass Layla Nachkommen hat! Die Geschwister Milo, Blanco und Bianchina sind Laylas Kinder.
Milo sieht seiner Mama sehr ähnlich und ist genauso menschenbezogen, wie sie es war.
Auch seine Geschwister haben die Größe und die Fellzeichnung ihrer Mutter.
Layla durfte, wenn auch nur für ein paar Wochen, die Wärme und Geborgenheit eines Zuhauses kennen lernen. Das wünschen wir uns auch für ihre Kinder!
Wir möchten den Geschwistern helfen!
Das können wir aber nur mit IHRER Hilfe!
Wenn eines der drei Geschwister Ihr Herz berührt hat, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.
Und bevor Sie das tun, gebe ich Ihnen noch etwas zu Bedenken. Ein paar Dinge, die sein KÖNNEN, aber nicht zwangsläufig sein MÜSSEN:
Erwarten Sie nicht sofort die totale Dankbarkeit von diesen Hunden, wie es leider so viele Menschen tun, die einen Hund in Not adoptieren.
Diese Hunde kennen oftmals NICHTS außerhalb ihrer kleinen Tierheimwelt, die meisten jedenfalls.
Sie fangen mit so einem Hund sehr oft bei Null an! Leinenführung, Stubenreinheit, das Haus an sich, die Geräusche des Föhns, des Staubsaugers………für viele dieser Hunde erst einmal Neuland.
Wenn Sie nun aber die Geduld haben, einem dieser noch so jungen Hunde eine Chance zu geben, Geduld und die Nerven haben, wenn alles noch nicht sofort klappt, der Hund noch Ängste zeigt, werden Sie belohnt! Belohnt durch das erste Schwanzwedeln, die ersten zaghaften Versuche, Ihnen die Hand zu lecken ………
Mit Ihrer Geduld und Ihrer Liebe werden Sie einen vierbeinigen Freund (oder Freundin?) für ein ganzes Hundeleben bekommen.
Wir als Verein und ich als Vermittlerin stehen Ihnen zur Seite und beraten Sie, wenn Sie möchten, gerne!
Könnten Sie sich vorstellen, Milo, Bianchina oder Blanco ein Zuhause zu geben? Oder würden Sie vielleicht gerne als Pflegestelle für uns tätig sein und einen der Drei bei sich aufnehmen?
Dann rufen Sie mich bitte an, ich gebe Ihnen gerne weitere Informationen.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 55758 Wickenrodt
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)202 29561125

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 216