shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PIPPO C. - zu schön für ein Leben im Tierheim! PS 37589 Kalefeld

ID-Nummer137913

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnamePIPPO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 2 Monate

Farbeweiß-schwarz gestromt

im Tierheim seit19.11.2016

letzte Aktualisierung14.04.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Pippo C.

Geburtsdatum: 01.04.2008
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 58 cm

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

Familienhund: ja

Vermittlung: bundesweit

Pflegestelle: nein, da bereits,auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: 37589 Kalefeld

Schutzgebühr 100,00 € + MMC 75,00 € + Transportkosten (siehe Homepage)

Ansprechpartner:
Claudia Hölling
Fon 02864 / 88 53 69
Fax 02864 / 67 86
Mobil 0157 / 37 04 69 13
E-Mail : c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


Pippo C. - zu schön für ein Leben im Tierheim

Wenn Pippo wüsste, wie außergewöhnlich schön er ist, wäre er sicherlich etwas selbstbewusster unterwegs. Er weiß es aber nicht, denn da ist niemand da, der es ihm sagt. Pippo bekommt keinen Besuch. Pippo war bislang unsichtbar und, dass es ihn überhaupt gibt, wussten bislang nur die Helfer im Tierheim.

Das soll sich jetzt bitte schnell ändern, denn Pippo ist kein ganz junger Hund mehr und es wird Zeit für ihn.

Als möglicher Interessent sollten Sie jedoch keinen Hund erwarten, der Ihnen freudig entgegen springt ....... noch nicht. Pippo kennt nur das Leben im Tierheim und nichts anderes. Der Zwinger ist seine kleine und begrenzte Welt. Er weiß nicht wie Hunde mit Menschen zusammenleben: eine Wohnung, ein Haus, ein Garten sind unbekannte "Räume“ für ihn. Er kann nicht an der Leine laufen und ist noch nie im Auto mitgefahren.

Vielleicht denken Sie jetzt, man sollte ihn besser da lassen, wo er jetzt ist und natürlich gibt es einfachere und unkompliziertere Hunde.

Gerade da fängt Tierschutzarbeit an: Die Vergessenen, die Namenlosen, die Behinderten, die Weggeworfenen sind es, die etwas mehr Unterstützung brauchen. Wir geben unser Herzblut für diese nicht ganz so einfachen Vermittlungen.

Pippo braucht unsere und vielleicht gerade Ihre Hilfe. Eine andere Chance auf ein Leben in Freiheit hat er nicht.

Er ist sicher kein Anfängerhund und Sie sollten Hundeerfahrung mitbringen für Pippo. Eine souveräne Hündin wäre ihm sicher eine große Hilfe und Orientierung für sein neues Leben. Auch sein Alter sollte Sie nicht abschrecken. Selbst im Alter lernen die Hunde weiter und entwickeln ihre Fähigkeiten. Pippo ist in einer Lebensphase, in welcher man das ungestüme Temperament eines Junghundes, nicht mehr erwarten darf – was auch von Vorteil sein kann….

Wenn Pippos Schicksal Sie berührt und Sie ihm helfen möchten, rufen Sie mich an. Gerne erteilen wir weitere Auskünfte und bieten Hilfestellung an.

Bitte fordern Sie unseren Bewerbungsbogen an.

Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 37589 Kalefeld
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)202 29561125

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 317