shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MUSETTA – 2 Herzen schlagen in ihrer Brust! PS 42349 Wuppertal

ID-Nummer135487

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameMUSETTA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 8 Monate

Farbeweiß-creme-hellbraun

im Tierheim seit29.10.2016

letzte Aktualisierung20.10.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Musetta

Geburtsdatum: 20.03.2016
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: nein

Schulterhöhe: ca. 52 cm

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC komplett negativ

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt


Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja

Vermittlung: bundesweit
Besonderheit: Kinder erst ab ca. 12 Jahre und gut eingezäunter Garten

Pflegestelle: nein
Paten: ja

Aufenthaltsort: 42349 Wuppertal

Schutzgebühr 200,00 €

Ansprechpartner:
Karin Loebnitz
Tel.-Nr. 0202 / 29 56 11 25
Mobil 0177/ 7 00 33 77
Mail: k.loebnitz@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de

Musetta – 2 Herzen schlagen in ihrer Brust.


Update 15.10.2017

Musetta ist nun einige Wochen auf ihrer Pflegestelle. Dort hat sie einige vierbeinige Sozialarbeiter. Sie geben ihr viel Sicherheit und dann zeigt sich eine freudige und lustige Hündin. Dann vergisst sie vollkommen ihre Ängste und kann spielen, toben, rennen und auch schmusen.

Zu ihrem Pflegefrauchen hat sie absolut Vertrauen und spielt sie gerne an, lässt sich ausgiebig kraulen. Dennoch braucht es Zeit bis Musetta sich von Besuchern berühren lässt. Sie unterscheidet hier zudem sehr deutlich zwischen Männern und Frauen. Ihre Vorerfahrungen bezüglich Männer in dem Tierheim, woher sie kommt, müssen ausgesprochen negativ und prägend gewesen sein.

Männer machen ihr großen Stress und versetzen sie in Angst, um nicht zu sagen in eine Haltung die sagt: Ich bin auf alles gefasst…..! Dabei ist sie keinesfalls aggressiv oder schnappt! Sie friert ein oder versucht sich zu entziehen.

Es ist unglaublich zu sehen, wie unterschiedlich Musetta sein kann…und da sind wir wieder bei den zwei Herzen in ihrer Brust.

Was suchen wir also für die Süße? Richtig, einen Frauenhaushalt!
Musettas trauriger Werdegang:

Sie und ihre Geschwister wurden von Touristen gefunden. Diese wunderten sich, warum an einer stark befahrenen Straße ein Karton stand. Sie schauten nach und fanden darin drei gerade mal ein paar Wochen alte Welpen.

Da sie die Welpen nicht mit nach Hause nehmen konnten, brachten sie die kleinen Mäuse ins Tierheim. Das ist Monate her und aus den Welpen sind inzwischen wunderschöne Hunde geworden. Hunde, die Erfahrungen gesammelt haben. Die den Alltag im Tierheim, viele lange Stunden, als ihre Welt erlebt haben. Nicht alle Mitarbeiter haben Sinn für die Schützlinge, die fehlende Zeit fordert zudem auch ihren Preis.

Musetta kann Bezug zu weiblichen Personen aufbauen. Bei Männern ist sie überwiegend blockiert und es wird sehr, sehr lange dauern und viel Energie kosten sie bei Männern in einem anderen Modus zu erleben. Das müssen Sie sich bitte bewusst machen. Wir sprechen nicht von Wochen hier, sondern vermutlich von Jahren. Das hübsche Mädchen hat inzwischen gelernt bei ihrer Pflegemama ruhig an der Leine zu laufen. Sie ist insgesamt eine ruhige Vertreterin. Ein souveräner Ersthund wäre sicher sehr hilfreich für Musetta, ebenfalls solide Hundeerfahrung mit unsicheren bi ms ängstlichen Hunden.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 42349 Wuppertal
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)202 29561125

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 391