shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

YUMMINA – das Leben ist so schöööön! PS 94107 Untergriesbach

ID-Nummer135486

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameYUMMINA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 6 Monate

Farbeweiß-hellbraun

im Tierheim seit29.10.2016

letzte Aktualisierung22.02.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Steckbrief: Yummina

Geburtsdatum: 20.03.2016
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 50 cm

Krankheiten: keine bekannt
Ergebnis MMC: komplett negativ

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: ja

Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja, bei ruhigen, verständnisvollen Kindern ab ca. 10 Jahre

Vermittlung: bundesweit, zu einem souveränen Ersthund

Pflegestelle: nein, da bereits auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: 94107 Untergriesbach

Schutzgebühr 250,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Claudia Hölling
Fon: 02864 / 88 53 69
Fax: 02864 / 67 86
Mobil: 0174 / 19 03 713
eMail: c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com


Yummina – das Leben ist so schöööön!

Es fehlt nur noch die „Für-immer-Familie“ und dann wäre es perfekt! Die Maus ist nun seit über einem Jahr auf ihrer Pflegestelle in Süddeutschland und hatte leider noch keine einzige Anfrage.
Längst ist aus dem „Hasenherz“ eine fröhliche und mutige Hündin geworden. Nur ganz selten scheint sie die Vergangenheit einzuholen. Yummina verbrachte ihre Welpenzeit in einem sardischen Tierheim. Aus dieser Lebensphase bringt sie etwas Angst vor sich plötzlich öffnenden Türen oder Fenstern mit. Sie erschrickt und sucht dann Schutz bei ihrem Pflegefrauchen. Eine gute Strategie!

Yummina ist ein sportlicher Hund. Wirklich Nichts für Menschen, die sich nicht so gerne bewegen wollen oder können.

Ihr Pflegefrauchen beschreibt sie so:
“Wenn sie sich sicher fühlt, ist sie sehr aktiv; sie will gerne richtig laufen. Ich habe sie zusammen mit Cayuga auch beim Joggen mit dabei. Sowas würde ihr auch weiterhin gut gefallen. Richtig Gas gibt sie dann im Garten. Zusammen mit den zwei Jungs, oder eher sie vorne weg, weil ihr keiner nachkommt, rennt sie in Höchstgeschwindigkeit durch den Garten.
(Ein Garten sollte unbedingt vorhanden sein, so groß wie möglich).

Die Drei spielen oft zusammen, da kanns ganz schön rund gehen. Mittlerweile traut sie sich auch, den Zwei ordentlich Bescheid zu sagen, wenn die Zwei zu wild sind (natürlich bremse ich sowas auch aus). Wobei sie im nächsten Moment schon wieder ein Rennspiel beginnt. Yummina versteht sich bisher mit jedem Hund, den wir so treffen. Zweithund fände ich auch echt wichtig. Sie orientiert sich schon sehr an den anderen, die ja alle sehr selbstsicher und souverän sind.

Spazieren gehen findet sie super, lang, länger, am längsten ist hier ihr Motto. War der Spaziergang aus ihrer Sicht zu kurz (alles unter 10/12 km) trödelt sie die letzten 200 m zum Auto, oder legt sich auf den Rücken und man muss jetzt und auf der Stelle unbedingt den Bauch gekrault bekommen. Und wenn das alles nichts nutzt, hatten wir auch schon, dass sie sich einfach hinlegt (oft versteckt in irgendeinem Gestrüpp) und nicht mehr mitkommt;)

Von ihr bekannten Personen lässt sie sich bei Spaziergängen anfassen oder nimmt Leckerchen. Fremde meidet sie etwas, wenn die sie anfassen möchten, vorbei gehen ist absolut kein Problem. Auch an Pferden etc. geht sie brav vorbei. Sie spielt total niedlich mit Sachen, die sie unterwegs so findet. Einen gefundenen Schuh hatten wir mal ein schönes Stück mit dabei;)
Ich denke sie würde gerne apportieren. Wir hatten allerdings tatsächlich die Situation, dass mir Yummina eine lebende ?? Ente apportiert hat. (Die gehören unseren Nachbarn, die hatte sich wohl in unseren Garten verirrt). Morgens 7 Uhr, spuckte sie mir das Tier auf die Couch, setzte sich daneben und guckte, als ob sie sagen wollte "und? was machen wir jetzt damit?"

Sie lernt gerne und schnell, leider lässt sie sich noch schnell ablenken oder sie erschrickt vor etwas.
Sie bleibt selbstverständlich brav allein (zusammen mit den anderen Hunden) und ist stubenrein. Sie zeigt keine Angst vor z. B Schüssen, oder sowas.“

Es ist nicht ganz eindeutig, ob Yummina jagdliche Ambitionen hat oder nicht. Sie ist (s.Ente) an Geflügel auf Sicht und auf der Fährte interessiert. Das wäre aber auch ein wunderbarer Ansatz, dieses Talent in Form von Mantrailing umzuleiten.

Sie merken schon: es läuft immer wieder auf den Punkt „Bewegung“ hinaus. Dazu noch einen Hundefreund an der Seite und etwas für die Nase zu arbeiten. So ausgelastet ist sie dann auch gerne Couch-Potatoe und lässt sich den Bauch kraulen.

Ihr Pflegefrauchen schreibt dazu:
„Kuscheln auf der Couch findet sie auch klasse, obwohl sie sich nicht auf- oder dazwischen drängt. Man muss sie eher bewusst dazu auffordern, aber dann kuschelt sie sich gerne an, und pfötelt, wenn man aufhört zu streicheln. Sie liegt auch gerne mit unter der Decke. Oder mit Körperkontakt an den Beinen, meist die ganze Nacht.“

Gerne können Sie Yummina auf ihrer Pflegestelle kennenlernen.
Kommen Sie mit Sport-bzw. Wanderschuhen:), bringen Sie Ihre(n) Hund(e) mit und erleben Sie Yummina auf einem Spaziergang.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 94107 Untergriesbach
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)177 7003377

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 3096