shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ORION Liebe und humorvolle Familie gesucht für diesen Charmeur

ID-Nummer131248

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameORION

RassePodenco

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 4 Monate

Farberot

im Tierheim seit17.09.2016

letzte Aktualisierung13.08.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Podencos – ungeliebt, unverstanden und mit so vielen falschen Informationen behaftet…

Eigentlich sprechen wir über geniale Familienhunde und doch sorgt die Tatsache, dass sie in Spanien fast ausschließlich zur Jagd eingesetzt werden und von ihren Besitzer oft weggeworfen werden wie kaputtes Spielzeug, sobald sie für die Arbeit nicht mehr taugen oder die Saison vorbei ist, dafür, dass viele Menschen vor dieser Rasse zurückschrecken.

Es stimmt, der Podenco ist ein lauffreudiger Jagdhund und es kann lange dauern, bis ein Vertreter dieser Rasse unbesorgt von der Leine gelassen werden kann, aber das ist kein Problem, das nur die Podencos trifft (zumal es wie bei jeder Rasse auch vom Charakter des einzelnen Hundes abhängt) und es gibt genug andere Möglichkeiten, dem Podenco genug Bewegung zu verschaffen. Hundesport, Toben im Garten, auch das Laufen am Fahrrad, Joggen und vieles andere sind hervorragende Alternativen. Auf dem Pro-Konto der pfiffigen Spanier finden sich hingegen viele Punkte, die weitaus interessanter sind. Der Podenco ist im Haus meist ein überaus ruhiger und ausgeglichener Zeitgenosse. Er neigt weder zum Kläffen noch zum übermäßigen Beschützen, er bewegt sich fast lautlos und genießt Streicheleinheiten über alles. Als souveräner Arbeitshund lernen die meisten auch sehr schnell, wie man problemlos alleine bleibt, ohne vor Langeweile die Wohnungseinrichtung zu verschönern oder die Schuhe der Familie mit zusätzlichen Luftlöchern zu versehen.

Unser hier vorgestelltes Fledermausohr Orion hatte bei seiner Rettung das Laufen schon gar nicht mehr im Sinn, denn seine Pfote war hochgradig entzündet und jeder Schritt wurde für den knallroten Zweijährigen (Stand 07/2017) zur Folter. Zum Glück wurde der depressive und fiebrige Rüde von einer Tierschützerin entdeckt, die ihren Findling sofort in die Tierklinik brachte. Mit Antibiotika, Entzündungshemmern und Schmerzmitteln konnte Orion dort schnell Erleichterung verschafft werden, aber nun musste ein Plätzchen gefunden werden, wo sich der bildhübsche Supersportler erholen konnte. So kam der Herzensbrecher zu unserer Partnerin Tina, und dort hat er sich dank der extrem erfahrenen Pflege und der liebevollen Arbeit und Zuwendung zu einem echten Goldstück entwickelt.

Inzwischen ist aus Orion ein ruhiger und ausgeglichener Junghund geworden, der sich in seinem „Zuhause auf Zeit“ vollkommen selbstverständlich bewegt und mit seinen vierbeinigen Freunden ganz prima klarkommt. Mehr noch, Orion übernahm sogar die Rolle des geduldigen Babysitters, als die ängstliche Hündin Mati mit ihren quirligen Welpen einzog. Mit größtem Verantwortungsbewusstsein betreute Orion die freche Bande, zeigte den Hundekindern, dass man vor Menschen keine Angst haben muss und hat mit seiner besonnenen Art maßgeblich dazu beigetragen, dass alle Welpen bereits in ein schönes Zuhause umziehen konnten. Der wundervolle Charmeur ist ein echter Traumhund, der natürlich auch noch ganz viel lernen und entdecken möchte. Von A wie Ausdauerkuscheln bis Z wie Zärtlichkeiten erledigt unser Rotnäschen alles mit kompletter Hingabe. Wie alle unsere Podencos ist auch Orion ein weicher Hund, der ausschließlich durch positive Verstärkung lernt, laute Worte und Strafen erreichen bei diesen wundervollen Seelen oft genau das Gegenteil des gewünschten Effekts. Deswegen suchen wir für den witzigen Jungspund eine liebe- und vor allem humorvolle Familie, die über kleinere (und größere) Dummheiten mit einem Lächeln hinwegsehen kann und nicht vergisst, dass am Ende des (bei den lernwilligen und aufmerksamen Podencos oft sehr kurzen) Weges das Leben mit einem genialen, treuen und äußerst unterhaltsamen Vierbeiner steht, der jeden Tag zu einem Abenteuer werden lässt.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 173