shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CAPIRI

Fundtier

ID-Nummer131120

Tierheim NameCani F.A.I.R. e.V.

RufnameCAPIRI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit16.09.2016

letzte Aktualisierung13.01.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update August: Piri wartet nach wie vor auf ihrer Pflegestelle darauf ein Zuhause für immer zu finden. Mittlerweile ist sie stubenrein, versteht sich problemlos mit allen Hunden und ist einfach nur ein kleiner Schatz. Sicher wäre sie eine tolle Bereicherung für jede Familie, die ihr gerne ein weiteres schönes Hundeleben ermöglichen möchte.


Update: Piri hatte Glück und durfte Ende Januar auf eine Pflegestelle nach Österreich reisen. So berichtet ihr Pflegefrauchen über die kleine Hundedame:

"Was gibt es über Piri zusagen? Sie ist super brav, lieb zu allem und jeden... meldet wenn sie was hört. Katzen sind draussen kein Problem aber im haus Katastrophe... da fliegt alles was im Weg ist beim Jagen ;-) Angst hat sie glaub ich vor gar nichts! Zu anderen Hunden sind wir noch nicht gekommen. Sie liebt ihren Ball und spielt sehr gerne. Stubenrein ist sie noch nicht (draussen ist es zu interessant da ist keine Zeit zum Geschäft machen) :-) ansonsten ist sie auf Schritt und Tritt dabei!"

Wer sich also nun denkt, dass die kleine lustige Piri eine tolle Bereicherung für seine Familie wäre, der meldet sich bitte bei uns. Klar muss sie noch einiges lernen und etwas Erziehung genießen - Piri ist aber noch so jung und hat sicher Spaß dabei, viele tolle neue Dinge erlernen zu dürfen. Bestimmt entwickelt sie sich dann zu einer wunderbaren Begleiterin fürs Leben.

Gerne kann sie nach Absprache auf ihrer Pflegestelle besucht und kennengelernt werden.


Dünn und krank wurde diese kleine Dame in der Stadt gefunden.
Übersäht mit Würmern im Mund und am Hinterteil.
Zu Anfang war sie sehr scheu und böse gegenüber denen, die ihr helfen wollten. Aber wer kann der kleinen Maus das schon verübeln, wenn man in den jungen Jahren auf sich alleine gestellt ist und vor Schmerzen nicht fressen kann.
Sie hat aber schnell gemerkt, dass man ihr nur Gutes will.
Mittlerweile sind die Wunden fast vollständig verheilt und man kann mit ihr schmusen und sie genießt die Zuneigung.
Das Tierheim ist nicht der richtige Ort für das kleine Hundkind.

http://www.canifair.de/tiere/ungarn_welpen_vermittlung.php?id=6032&pos1=0

Kontakt:


Kontaktperson:
Katharina Hickl
0043 699 15029825
k.hickl@canifair.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Cani F.A.I.R. e.V.

Anschrift Greit 2
40670 Meerbusch
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)2159 9282199

Homepage http://www.canifair.de/

 
Seitenaufrufe: 347