shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ILLO Der rotnasige Goldschatz

ID-Nummer129229

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameILLO

RassePodenco

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farberot

im Tierheim seit25.08.2016

letzte Aktualisierung05.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Podenco- Fans, aufgepasst! Ich weiß, es gibt euch da draußen, auch wenn ihr keine besonders große Gruppe seid. Ihr seid jedoch von diesen Hunden derart begeistert und überzeugt, wie kaum eine andere Gemeinschaft von Hundeliebhabern. Ihr bezeichnet eure Sofabesetzer als “Fledermausöhrchen”, “Pödelchen”, “Erdmännchen”, “Mäuseschreck” und “ Faulpelz”- aber ihr liebt eure ganz besonderen, außergewöhnlichen, manchmal sehr schlauen und oft ziemlich vertrottelten spanischen Rotnasen über alles. Ja, genau euch meine ich! Wenn ich sehe, wie viele Podencos in unserer Vermittlung landen, aus welchen Gründen sie bei uns sind und wie ihre Chancen auf eine Vermittlung stehen, ist das kein besonderer Grund zur Freude. Leider lassen sich noch immer viel zu viele Interessenten von den kursierenden Schauergeschichten über die freundlichen Rotnasen beeindrucken und scheuen sich davor, einem von diesen liebenswerten Löffelohren ein Zuhause zu schenken. Es stimmt, der Podenco ist ein lauffreudiger Jagdhund (wenn er nicht gerade zum schlaffreudigen Schnarchhund mutiert) und es gibt tatsächlich Vertreter, die ihr Leben lang in Wald und Flur an der Schleppleine bleiben müssen (wenn es sich nicht gerade um die Exemplare handelt, die schlicht und einfach keinen Sinn darin sehen, einem Häschen hinterher zu rennen, wenn Frauchen doch später das Futter bequem in der Wohnung serviert). Sie sehen, es gibt auch bei den Podencos (wie bei jeder anderen Hunderasse) das eine oder andere Extrem und ganz, ganz viel dazwischen! Wir können nur sagen: Wenn einmal eine dieser spanischen Grinsebacken ihr Herz erobert hat, wird sie sich dort genauso hartnäckig festsetzen wie auf Ihrem Sofa…

Illo ist anhand seines Äußeren ein Podenco par excellence. Löffelohren, mit denen man alles hört (was man hören will), eine lange Schnauze (die zielsicher Mäuse aufspüren kann) und eine lange Rute zum erfreuten Wedeln (oder als Hilfe für Herrchen, wenn der Rest vom Hund im hohen Gras verschwunden ist) nennt der hübsche Bub sein Eigen. Der ca. 1 Jahr junge (Stand 08/2016) Rüde wurde von einer Freiwilligen der ArcoNatura beobachtet, wie er desorientiert immer wieder die Schnellstraße vor Linares überquerte und mehrmals fast unter die Räder kam. Mit der Unterstützung hilfsbereiter Passanten konnte der verängstigte Vagabund jedoch eingefangen und in die sichere Obhut des Tierheimes gebracht werden. Anfangs noch schüchtern und zurückhaltend, taut unser hübscher Springinsfeld nun zusehends auf und verhält sich immer mehr, wie man es von einem halbstarken Junghund erwartet. Eines ist aber sicher: Egal, ob beim Raufen und Balgen mit seinen Kumpels, beim Ballspielen oder Fressen- sobald ein Zweibeiner den Zwinger betritt, lässt Illo alles stehen und liegen, um sich ein paar der wenigen Streicheleinheiten abzuholen, für die im Alltag Zeit ist.

Wir suchen für unseren rotnasigen Goldschatz humorvolle Menschen, die bereit sind, sich ganz auf das “Abenteuer Podenco” (das sich viel spannender anhört, als es ist) einzulassen, sich darauf freuen, in Zukunft beim Fernsehen auf dem Boden zu sitzen, weil das Pödelchen die ganze Couch beschlagnahmt hat und geduldig auch die hundertste Frage nach dem Grund für diese riesigen Löffelohren zu beantworten. Sie können sich nichts schöneres vorstellen? Dann setzen Sie sich am besten mit Illos Vermittlerin in Kontakt, die Ihnen auf Wunsch noch viel mehr lustige Podenco- Geschichten erzählen kann!
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 163