shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GIGGIONE - eine Seele von Hund! PS 40789 Monheim -reserviert

ID-Nummer126047

Tierheim Namesaving dogs e.V.

RufnameGIGGIONE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 5 Jahre , 9 Monate

Farbetricolor

im Tierheim seit19.07.2016

letzte Aktualisierung10.10.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Steckbrief: Giggione

Geburtsdatum: 01.01.2013
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: nein

Schulterhöhe: ca. 60 cm

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC: komplett negativ

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: ja

Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja
Vermittlung: bundesweit

Pflegestelle: nein, da bereits auf PS
Paten: ja

Aufenthaltsort: 40789 Monheim

Schutzgebühr 200,00 € + MMC 75,00 € + Transportkosten (siehe Homepage)

Ansprechpartner:
Nicole Bertram
Tel.: 02173 / 8 54 97 90
Mobil: 0172 / 2 65 52 38
n.bertram@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.de


Update 28.08.18

Giggione, eine Seele von Hund !

Unser Giggione, kurz Giggi gerufen ist jetzt seit einiger Zeit auf seiner Pflegestelle in Deutschland und er ist einfach nur TOLL!

Es ist sooo unfassbar schön wie verschmust dieser große Schatz ist! Von früh bis spät möchte er am liebsten nur gekrault werden. Dieser wahnsinnig freundliche Rüde sucht die Nähe zum Menschen als gebe es kein Morgen mehr.
Mit der Hündin der Pflegestelle teilt er liebend gern seinen Schlafplatz. Giggi ist sehr sozial mit seinen Artgenossen, auch zeigt er keinerlei Futterneid. Bei dem ein oder anderen Rüden mag die Sympathie entscheiden. Giggi liebt stundenlange Spaziergänge und ebenfalls genießt der Große gerade an den heißen Tagen den kühlen Rhein. Er hört auf seinen Namen und läuft gut an der Leine. Das Hunde 1x1 wird fleißig mit der Pflegestelle geübt.

Wenn man seine Geschichte kennt, die sich leider durch zahlreiche Narben auf seinem Körper wiederspiegelt und man daran denkt, das er sein bisheriges Leben (5 lange Jahre) nur in einem winzigen Gehege ohne wirklichen Kontakt zum Menschen gelebt hat und sich zudem mit Sicherheit oft in Streitigkeiten mit seinen Artgenossen wieder gefunden hat, ist es um so erstaunlicher was für eine SEELE VON HUND er ist! Ihn so zu erleben und gleichzeitig zu wissen wie er bisher gelebt hat, macht uns unsagbar traurig, umso glücklicher sind wir ihn so zufrieden zu erleben. Giggi hat sein vorheriges Leben hinter sich gelassen. Vergessen sind Kämpfe ums Futter, Einsamkeit, grauer Alltag…

Jeder der Giggi einmal live erlebt hat, verliebt sich in ihn. Erleben Sie ihn live und Sie werden uns beipflichten!

Dieser imposante, liebevolle Riese sucht einen gut eingezäunten Garten, von mind. 1,60m. Und Menschen die viel Zeit zum schmusen haben. ??


Update März 2018:

Der erste Schritt ist getan. Giggione ist in unserer Auffangstation angekommen. Wir konnten ihn mit viel Glück und Unterstützung übernehmen.

Er war ein wirklich sehr trauriger Anblick. Abgemagert, voller Wunden und so verwurmt, sowas hatte unsere Mitarbeiterin auf HOPE noch nie gesehen. Aber er war vom ersten Augenblick an interessiert an allem. Hat sich so gefreut laufen zu dürfen. Da steigen einem schon die Tränen in die Augen, wenn man das sieht.

Giggione ist ein Schatz. Er möchte nur gefallen. Ist freundlich zu jedem. Absolut menschenbezogen. Er kommt auch gut mit seinen Artgenossen aus. Sehen Sie ihn sich an. Er ist ein Bild von einem Hund. Wer grosse Hunde mag, kann an Giggione nicht vorbeigehen.

------------------------------------------------------

Giggione No 980

Er ist erst ca. 4,5 Jahre alt. Giggione hat bisher leider niemals die schönen Seiten des Lebens kennenlernen dürfen.

Schon als Welpe wurde er weggesperrt und das hat sich bis zum heutigen Tag nicht geändert. Giggione war ein Powerpaket, als wir ihn vor einem Jahr kennenlernten. Nunmehr 4,5 Jahre eingesperrt in einem irrsinnig kleinen Gehege, in einem Canile. Dieses Canile ist nahezu für alle Hunde eine Einbahnstraße!!!!

Bei unserem heutigen Besuch (24.11.2017) finden wir einen Hund groß und stark eigentlich - der gebrochen ist, ein Häufchen Elend, sehr abgemagert, antriebslos. Das Canile hat seinen Preis gefordert. Giggi hat sich komplett aufgegeben.

Wie sieht es wohl in seiner Seele aus?

Wir können und werden nicht zulassen, dass Giggione eines Tages als Nummer 980 im Canile verstirbt. Helfen Sie ihm!! Geben Sie ihm eine Chance.

Noch kennt Giggione absolut nichts. Er ist ein ausgewachsener Hund mit dem Wissen eines Welpen. Aber er wird es lernen, wie es bisher jeder Schützling gelernt hat.

Wenn Sie bereit für Giggione sind, dann rufen Sie mich gerne an.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim saving dogs e.V.

Anschrift 40789 Monheim
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)202 29561125

Homepage http://www.saving-dogs.de/index.php?id=100

 
Seitenaufrufe: 670