shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BANAN ist ein umgänglicher menschbezogener Bub, der seine Menschen braucht und kinder sehr liebt

Archiviert

ID-Nummer125641

Tierheim NameDobermann Nothilfe e.V.

RufnameBANAN

RasseDeutscher Schäferhund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 10 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit30.06.2017

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Hündinnen

Name: Banan

Geschlecht: männlich
Rasse: Schäferhund-Mix

Geburtsjahr: 2012

Größe: 58cm, 28 kg

Kastriert: ja

Andere Hunde: Hündinnen ja, Rüden nein

Katzen: nein

Kinder: ja

Handicap: nein



Banan wurde zum Sommeranfang 2015 in unser polnisches Partnertierheim gebracht. Er brauchte eine Weile, sich an die völlig neuen Bedingungen zu gewöhnen, zu lernen, dass er nicht mehr zu kämpfen und durchzusetzen brauchte, sicher hatte er Schlimmes durchmachen müssen. Doch langsam kam er zur Ruhe, lebte sich ein und heute ist er ein umgänglicher Bub, der gelernt hat, dass die Leine etwas Gutes ist, denn er liebt Spaziergänge sehr. Die freiwilligen Helfer gehen gerne mit ihm und müssen nur Rüden und Katzen aus dem Weg gehen. Banan liebt die Menschen, ist gehorsam, lernfreudig und freut sich über jede Aufmerksamkeit. Typisch Schäferhund, wird er für seine Menschen alles tun, sie beschützen und lieben. Banan braucht seine Menschen, er ist noch jung und möchte ausgelastet werden. Kinder liebt er sehr, doch sie sollten standfest sein, wenn sie mit ihm gassi gehen oder spielen. Dieser Bub hat so viel mitgemacht und sich doch so toll entwickelt, er muss eine Chance bekommen, denn irgendwo gibt es sie bestimmt: seine Menschen, für die er leben darf. Eine Pflegestelle würde ihm helfen, diese Menschen zu finden, er hat es so sehr verdient!Banan könnte Mitte September bei Ihnen sein,wenn er eine Pflegestelle oder ein Zuhause findet

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Hannelore Plenk

hannelore@plenk.net
Seitenaufrufe: 65