shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FRIEDHELM 62 cm geballte Kuschelbärfreude

ID-Nummer124786

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameFRIEDHELM

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 7 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit05.07.2016

letzte Aktualisierung05.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Die Perrera in Linares machte viele Jahre ein Geheimnis daraus, was hinter ihren fensterlosen Betonwänden passiert. Die Betreiber des öffentlichen Zwingers (und natürlich damit auch der Tötung) hatten keinerlei Interesse, dass Tierschutzorganisationen Hunde aus den kleinen dunklen Käfigen holen, es wäre ja auch aufgefallen, in welch schlechtem Zustand die Vierbeiner oft sind. Wir können nur raten, was die Politik verändert hat, vielleicht ist es schlicht die Tatsache, dass es staatlich vorgeschriebene Wartezeiten bis zur Einschläferung gibt und die Perreras oft überfüllt sind, vielleicht hat sich doch noch ein Rest Mitleid bei den Verantwortlichen gefunden, Tatsache jedoch ist, dass seit August 2015 die Möglichkeit besteht, dass eingetragene Tierschutzvereine sich in die Hölle begeben und einige verlorene Seelen aus dem Leid befreien können. Wann immer im Tierheim der ArcoNatura also ein bisschen Platz ist, wann immer ein bisschen Geld zur Verfügung steht (sei es aus eigener Kasse oder mit der Hilfe des TSV Arca), wann immer die Tierpension in Linares signalisiert, dass Kapazitäten bestehen, besonders pflegebedürftigen Hunden vorübergehend (aber natürlich kostenpflichtig) ein Zuhause zu geben, dann ziehen unsere Freunde los, und sie wissen, sie haben eine bittersüße Aufgabe, denn man kann nie alle Hunde retten. Man will schreien und weinen angesichts der Zurückgelassenen, aber wenn man wieder im Freien ist, die dankbare Augen der Geretteten sieht, die Wandlung erleben darf, die viele der oft traumatisierten Hunde vollziehen, dann wissen die Helden des Alltags wieder, warum sie sich das antun, die Bilder des Leids in ihrem Gedächtnis ertragen und warum sie das auch immer wieder tun.

In den nächsten Tagen stellen wir Ihnen einen ganzen Schwung von geretteten Hunden vor, große und kleine, ältere und ganz junge, lockig und glatt in allen Farben und Formen und alle leben in einer Tierpension in Linares. Das ist eine extrem teure Angelegenheit, und wenn Sie vielleicht auch gerade keinem unserem Neuschützlinge ein Heim schenken können, wäre uns immens mit einer Spende oder einer Patenschaft geholfen!



Friedhelm lebt nun also in der Hundepension und man merkt ihm deutlich die Erleichterung über seinen Auszug aus der Perrera an. Der sanfte, große Kuschelbär ist zwar noch ein wenig ängstlich, scheint jedoch schnell zu verstehen, dass sich sein Leben von jetzt an grundlegend ändert. Unser schöner Schäfi mit den außergewöhnlich tollen, weichen, knuffeligen Ohren, ist mit seinen ca. 2,5 Jahren im besten Alter. Pubertäre Aussetzer und Trotzphasen sind nicht mehr zu erwarten, trotzdem gilt “Friedi” natürlich immer noch als junger Hund. Wir wissen nicht, aus welchem Grund der schöne Kerl in der Tötung gelandet ist, ob er ein einsames Dasein als angeketteter Hofhund fristete oder ein liebevolles Zuhause hatte- Friedhelm zeigt jedoch täglich, dass seine Vergangenheit, egal wie sie auch ausgesehen haben mag, hinter ihm liegt und es nun Zeit ist, nach vorne zu schauen. Wenn ein Ball fliegt, zum Beispiel. Dann werden die großen Lauscher gespitzt, der ganze Hund bebt und wenn dann endlich, endlich das Bällchen geworfen wird, ist unser Friedi im siebten Himmel. Wir können uns gut vorstellen, dass sich unser großes Bärli prima als Spielkamerad, Star im Hundesport oder einfach nur als großes, flauschiges Sofakissen machen würde. Egal, welche Zukunft unserem großen Schatz bevorsteht- wir sind uns sicher, dass Sie seine ganz große Begabung entdecken, fordern und fördern werden.

Wie war das noch mit dem “nach- vorne- schauen”? Das kann unsere Schwarznase ja wie gesagt besonders gut. Wir schauen mit ihm gemeinsam nach vorne und wünschen uns, dass auch er ein liebevolles Zuhause findet, wo er in seinem Tempo ankommen und als unersetzbarer Teil seiner Familie die Welt entdecken darf. In Ihrem Zuhause ist locker Platz für 62 cm geballte Freude?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 204