shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FILOU Das bezaubernde Schlitzohr

ID-Nummer123648

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameFILOU

RassePodenco

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 4 Jahre , 8 Monate

Farberot-weiß

im Tierheim seit22.06.2016

letzte Aktualisierung05.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Filou hat seinen Namen absolut verdient. Der rot-weiße, hochelegante Podenco ist ein bezauberndes Schlitzohr mit dem strahlendsten Lächeln, das man sich nur vorstellen kann. Filou ist Teil des riesigen Rudels an Hunden, das im Moment in Linares für Beschäftigung bei allen Tierschutzorganisationen führt.

Alles begann, wie so oft, mit einem wirklich guten Gedanken. In Linares lebt ein Mann, der irgendwann anfing, misshandelte, verletzte und ausgesetzte Jagdhunde bei sich aufzunehmen. Seiner Familie, die wohl wenig Kontakt mit ihm hat, war anscheinend durchaus bewusst, dass sich mehr als ein Hund bei ihm aufhielt, was aber wirklich in der kleinen Wohnung geschah, wurde erst jetzt offenbar, als der Mann krank wurde und ins Hospital musste. Seine Brüder gingen in das Appartement, um die Hunde zu füttern und mit ihnen spazieren zu gehen, und waren geschockt über das, was sie vorfanden. 46 Vierbeiner warteten darauf, dass endlich die Wohnungstüre geöffnet wurde. Die Tiere lebten in ihren eigenen Fäkalien und einigen sah man deutlich an, dass sie schon länger bei den Kämpfen um das wenige Futter den Kürzeren gezogen hatten. Schnell wurden alle Tierschutzorganisationen von Linares und Umgebung informiert, und natürlich nahmen alle einige Fellnasen in ihre Obhut. Auch unsere Freunde der ArcoNatura haben sich mehrerer Schützlinge angenommen. Allerdings ist das Tierheim unserer Partner schon mehr als überbelegt, die Pflegefamilien komplett ausgebucht und keiner unserer Freiwilligen kommt nach Hause, ohne von einem ganzen Rudel begrüßt zu werden. Also gab es keine andere Möglichkeit, als die Neuzugänge in einer Tierpension unterzubringen. Dies kostet pro Tag und Nase 3€ - was erstmal wenig klingt, wächst sich innerhalb eines Monats bei acht zu versorgenden Hunden zur Unsumme von 720€ aus. Wir suchen also absolut dringend Paten und noch dringender liebevolle Zuhause für unsere gebeutelten Neu-Schützlinge.

Obwohl Filou sicher schreckliche Erfahrungen gemacht hat, ist er ein absoluter Herzensbrecher. Als Filou gerettet wurde, war eines seiner Augen eingetrübt und lange Zeit dachten Tierärzte und Mitarbeiter in Linares, dass der fröhliche Bub auf einem Auge blind sei. Schlimm wäre das nicht gewesen, der wundervolle Andalusier legte nur auf entzückende Weise seinen Kopf schräg, um ja auch jeden Keks zu sehen, der sich näherte – aber dann geschah ein kleines Wunder. Nach einigen Monaten mit regelmäßigen und ausgewogenen Mahlzeiten, nach der Befreiung von Parasiten im Fell und Würmern, ging der Katarakt von allein zurück, und heute hat der sympathische Laufhund wieder sein volles Sehvermögen und schaut mit dem klassischen Podenco-Liebhab-Blick zuversichtlich in die Welt. Filou ist ein aktiver, verspielter Hund, der nach spannenden Abenteuern an der Seite seiner neuen besten Freunde zum genialen Kuschelmonsterchen mutiert. Für einen Podenco ist der Charmeur relativ hoch und sehr schlank, vielleicht hat sich irgendwann mal ein Galgo in seine Ahnenreihe geschlichen? Auf jeden Fall ist Filou ein echtes Sahnestück, und wir hoffen, dass er bald einen Liebhaber findet, der die fröhliche, aber sensible und so faszinierend lautlose Art dieser besonderen Hunde zu schätzen weiß!
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 181