shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HOFFMANN

ID-Nummer122426

Tierheim NameTierheimleben in Not

RufnameHOFFMANN

RasseLabrador-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 9 Jahre , 8 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit09.06.2016

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament ruhig

HOFFMANN

Labrador-Mischling, Rüde, groß, geb. ca. 01/2008
*
Freundlich zu Erwachsenen: ja
Freundlich zu Kinder: ja
Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: kann gerne getestet werden
Aufenthaltsort: Tierheim Szeged (Ungarn)
Ausreisestatus: reisefertig
*
Hoffmann kam am 11.11.2015 ins Tierheim, nachdem er in der Nähe der Univerität auf der Straße eingefangen.
*
Hoffmann war anfangs in Tierheim ein sehr ängstlicher Hund, aber mittlerweile geht es immer besser. Fremde können ihn jetzt auch streicheln.
*
Er sucht ein ruhiges Zuhause, mit Menschen, die ihm etwas Zeit geben. Er sollte wegen seinem ängstlichen Verhalten lieber nicht zu kleinen aktiven Kinder.
*
Er verträgt sich prima mit andere Hunde und zu Menschen ist er sehr nett!
*
Hoffmanns 1. Film
Hoffmanns 2. Film
*
Hoffmann ist auf Herzwurm positiv getestet worden. Allerdings scheinen die in Ungarn durchgeführten Herzwurmschnellteste nur bedingt aussagekräftig zu sein. Mehrere Hunde, bei denen zunächst der Verdacht auf Herzwürmer geäußert wurde, haben dennoch Adoptanten in Deutschland gefunden. Bei den hier zu Laboren geschickten Blutproben (Reiseprofil Ungarn) wurden diese Hunde als frei von der Erkrankung identifiziert. Jeder vorreservierte Hund, bei dem "Herzwurm" dabeisteht, bekommt jetzt noch in Ungarn ein großes Blutbild um zu sehen, ob er wirklich Herzwürmer hat. Die Erkrankung ist hier in Deutschland nicht ansteckend, sie wird durch eine in Südosteuropa lebende Mücke übertragen. Sie ist auch heilbar. Auf jeden Fall muss dem Hund regelmäßig das Spoton "Advocat" gegeben werden. So vermehren sich die Herzwürmer nicht mehr.
*
Unsere Hunde sind spätestens ab dem Alter von einem Jahr kastriert, außerdem gechipt, 5-fach geimpft, entwurmt und mit einem Spot-on gegen Ekto-Parasiten versehen. Sie haben bei Ausreise einen EU-Heimtierpass und das nötige Traces-Papier zur legalen Einreise nach Deutschland. Die Hunde werden gegen Schutzvertrag und Kostenübernahme, nach positiver Vorkontrolle vermittelt. Bei älteren Hunde und Notfällen ist die Kostenübernahme nach Absprache!
*
Weitere Infos unter Tierheimleben in Not e. V.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierheimleben in Not

Anschrift Webergasse 4
95352 Marktleugast
Deutschland

Homepage http://www.tierheimleben-in-not.de/

 
Seitenaufrufe: 117