shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RON Rohdiamant sucht seine ganz besonderen Menschen

ID-Nummer122194

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameRON

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 4 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit05.06.2016

letzte Aktualisierung05.09.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Wir wissen nicht genau, was unser Ron durchmachen musste, bevor er in die Obhut der Tierschützer kam und wahrscheinlich ist es auch besser, wenn wir die Details nicht kennen. Wir wissen nur: Ron ist jetzt in Sicherheit und die Narben, die er auf seiner Seele trägt sind zwar nicht so offensichtlich, aber bestimmt nicht weniger schlimm als die Spuren der Misshandlungen auf seinem Körper.

Ron wurde, ganz klassisch, auf der Straße gefunden. Niemand weiß, wie lange er dort gelebt hat, ob er davor jemals ein Haus von innen gesehen hat oder wem er gehörte, bevor er auf der Straße landete. Wir sind uns im klaren, dass die Verletzungen unseres fröhlichen Springinsfelds ihn nicht gerade zu einem leicht vermittelbaren Hund machen, doch wir versuchen es trotzdem und hoffen, dass jemand über die Äußerlichkeiten hinweg direkt in die durch und durch gute Seele dieses Hundes blicken kann.

Unser liebevoller Rüde mit dem weißen Fell hatte sicherlich einmal überdimensionale Löffelohren- doch aus irgend welchen Gründen musste ein Mitglied der Spezies Mensch ihm diese einfach abschneiden. Wir können uns gut vorstellen, dass Ron zur Jagd eingesetzt werden sollte und einfach nicht zum Jagen taugte, denn unser fröhliches Spielmobil ist zwar zeitweise aufgeweckt und verspielt- ein Jäger durch und durch ist er jedoch nicht. So kann es sein, dass man Ron an einem heißen andalusischen Nachmittag kaum den Schatten verlassen sieht, es sei denn, es gibt etwas wichtiges zu erledigen, wie zum Beispiel eine kurze Spielrunde mit seinen Freunden. Apropos Freunde: Ron ist auf dem rechten Auge blind, verursacht durch einen schweren Biss, den er sich vermutlich bei einem Revierkampf auf der Straße zugezogen hat. Anstatt jedoch anderen Hunden gegenüber misstrauisch zu sein, ist unser freundlicher Bub ein weiteres Musterbeispiel für Vergebung. Völlig unvoreingenommen tobt unser Bärli mit seinen Kollegen und zeigt sich auch Menschen gegenüber sehr zutraulich und lieb. In seiner Pflegefamilie lernt Ron schon einmal, wie das Leben in einem richtigen Haushalt funktioniert. Mit viel Ruhe und Übersicht lernt der schöne Rüde bereits einige Grundkommandos und zeigt deutlich, dass er ein dankbarer Schüler ist und seiner zukünftigen Familie sicherlich viel Freude machen wird.

Wir wünschen uns für Ron, dass die äußeren Zeichen seines früheren Lebens dazu beitragen, DIE ganz besonderen Menschen für diesen Rohdiamanten zu finden, die erkennen, was für eine treue Seele in diesem Hund sitzt und die ihn gerade wegen seines ungewöhnlichen Äußeren lieben.

Ron hingegen hat bescheidenere Wünsche. Momentan ist sein größter Traum, ein eigenes Kuschelbett mit Spielzeug und einer weichen Decke sein Eigen zu nennen, liebevolle Menschen um sich zu haben und die Welt mit Ihnen gemeinsam zu entdecken. Möchten Sie Rons gute Fee sein und seinen Traum wahr werden lassen?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 76