shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LEMIN Die Dreierbande mit den überdimensionalen Fledermausöhrchen 1

ID-Nummer121125

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameLEMIN

RasseLabrador Retriever

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 9 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit22.05.2016

letzte Aktualisierung14.08.2018

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Lemin und seine Geschwister Alaska und Angus lebten zusammen mit ihrer Mama unter entsetzlichen Bedingungen. Die ganze kleine Hundefamilie war verwahrlost, verwurmt und voller Parasiten, als sie von den Tierschützern aus Huelva entdeckt wurde. Natürlich fackelte man nicht lange und versuchte vorsichtig, das kleine Völkchen einzufangen. Leider erwies sich dies als sehr schwierig und im Zuge der Rettungsaktion beschloss die Mutter der Welpen, ihr gewohntes Leben nicht aufgeben zu wollen und entkam. Da unser dynamisches Trio jedoch bereits alt genug war, um ohne ihre Mutter leben zu können, wurden die drei verwahrlosten Gauner eingepackt und zunächst einmal in der örtlichen Tierklinik vorgestellt. Nach einem ausführlichen Check wurde klar, dass ihnen körperlich nichts fehlt, bis auf ein gründliches Bad, eine Wurmkur und ein paar Impfungen. Nachdem dies alles erledigt war, durften unsere drei Musketiere in die Obhut der örtlichen Tierpension ziehen. Während Lemins Geschwister recht zügig ein Zuhause in Deutschland fanden, kam im Fall unseres schwarzen Jungspundes ein positives Leishmaniose- Testergebnis dem Glück in die Quere. Bei all den Schauergeschichten, die man aus ungeprüften Quellen lesen kann, bleibt jedoch zu sagen, dass es (auch aus eigener Erfahrung) sehr viele Hund gibt, die mit einem positiven Ergebnis ein ganz normales, langes Hundeleben führen können. Nicht selten sinkt der Titer nach einer Zeit im neuen Zuhause unter die Positivgrenze- wir informieren Sie sehr gerne ehrlich über die Risiken, Chancen und mögliche Folgen dieser Erkrankung.

Lemin, der in edler schwarzer Jacke glänzt und eventuell Labradorgene führt, ist ein geselliger Bursche. Vollkommen unkompliziert bewegt er sich im großen Rudel und kommt mit all seinen vierbeinigen Freunden prima klar. Lemins persönliches Highlight sind jedoch seine zweibeinigen Freunde, die immer einen Keks in der Tasche haben und so gut mit seinem Lieblingsspielzeug umgehen können. Betritt man seinen Zwinger, steht unser hübscher Schatz sofort parat und sehnt sich nach Streicheleinheiten- kein Wunder, dass es für einen solchen Hund ganz besonders schlimm ist, bereits so lange im Tierheim zu leben.

Lemin sucht nun ein Zuhause, in dem er erst einmal ankommen darf und lernen kann, wie das Leben als geliebter Familienhund so funktioniert. Wir sind uns sicher, wer ihm sein Herz und Haus öffnet und bereit ist, etwas Zeit, Geduld vor allem ganz, ganz viel Liebe zu investieren, wird doppelt und dreifach durch eine treue Hundeseele belohnt, die ihrem Zweibeiner alles schenkt, was sie hat: ihr Vertrauen, ihre Zuneigung und ab und an einen tiefen Seufzer, der sagt: danke, dass ich genau bei DIR einschlafen darf.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 403