shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SOFFIE verliert ihr Zuhause

Notfall

ID-Nummer119854

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameSOFFIE

RasseMaremmano-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 3 Jahre , 1 Monat

Farbeweiß-braun-schwarz

im Tierheim seit01.02.2019

letzte Aktualisierung01.02.2019

AufenthaltsortPrivat

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rasse: Maremmano-Mischling
Größe: 59 cm
Alter: geb. 01.2016

Herzlich Willkommen zurück, liebe Soffie!

Bevor wir Ihnen erzählen, warum unsere bezaubernde Soffie und ihre Schwester Sera wieder „bei uns“ sind, gestatten Sie uns im Vorfeld bitte einige Gedanken zum Thema „Herdie“:

Denn mittlerweile werden Herdenschutzhunde gerne auch als Familienhund gehalten. Gegen diese Tatsache ist im Prinzip auch überhaupt nichts einzuwenden, nur sollten hier bitte ein paar zusätzliche Dinge berücksichtigt werden, um dauerhaft ein tolles Mensch-Hund-Team zu sein.

Herdenschutzhunde sind nicht besser oder schlechter als andere Familienhunde, sie sind nur etwas anders. Anders darum, weil sie oft ausgeprägte Instinkte besitzen und andere Veranlagungen haben als Labradore, Golden-Retriever etc. Herdenschutzhunde verlangen von uns Menschen manchmal recht sehr viel Verständnis und unter Umständen auch Geduld ab.

Mit dem notwendigen Einfühlungsvermögen, der inneren Bereitschaft und dem Bestreben, dem 4-beinigen Freund geordnete Strukturen zu schenken und liebevoll Grenzen zu setzen, sollten diese „Hürden“ aber gemeistert werden können, denn auch „Herdies“ halten sich schrecklich gern nah bei ihren Menschen auf. Falls wir 2-Beiner dabei dann allerdings „bedingungslosen Grundgehorsam“ erwarten, werden wir garantiert enttäuscht, denn Unterwerfung ist gegen die Natur eines Herdies, seine Selbständigkeit und Unabhängigkeit werden dabei immer im Weg sein....

Ja, und so kam es dann auch dazu, dass wir einen „Notruf“ erhielten, dass Soffie und Sera, die wir seinerzeit als 2 unbekümmerte, fröhliche Welpen gemeinsam vermittelt hatten, plötzlich aus „privaten Gründen wieder weg“ mussten.

Auf unserer tollen Pflegestelle in Bünde dürfen Sie aktuell zur Ruhe kommen und sich von uns erzählen.

Jetzt, auf den 2.Blick, müssen wir gestehen: in diesem Fall ist es gut, dass sich diese Tür nach Hinten für unsere bezaubernden Ladys geschlossen hat!

Soffie und Sera zeigen sich als verängstigte „kleine“ Damen, die scheinbar weder adäquat sozialisiert wurden, noch in ihrem Vorleben etwas Schönes lernen durften....

Die Liste der ehemaligen Besitzerin dessen, WAS Soffie alles ängstigt, ist recht lang und Fakt ist: ihre Schwester Sera schenkt ihr sehr viel Halt. Natürlich hoffen wir darum an dieser Stelle wieder einmal auf das große Wunder: dass beide Seelen zusammenbleiben dürfen!

Möchten SIE Soffie und Sera kennenlernen und unser Wunder eventuell wahr werden lassen?
Dann melden Sie sich doch bitte, wir freuen uns auf Sie!


Besuchen Sie Soffie auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu.

Weitere Informationen:
Alter: geb. 01.2016
Schulterhöhe: 59 cm
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 280 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Margot Wolfinger
eMail: Margot.wolfinger@pro-canalba.eu
Telefon: 0174–610 10 83


----------------------------------------

Manchmal scheint das Leben grausam zu sein:

Soffie und Seraphia, unsere beiden hübschen Maremanno-Mischlingsschwestern waren glücklich zusammen vermittelt und durften in ihrem liebevollen Zuhause „ankommen“ – doch dann schlug das Schicksal zu!

Nichts ist so, wie es einmal war und wie es doch auch eigentlich für immer bleiben sollte!

Aber was wären wir für Tierschützer, wenn wir nun die Situation bewerten oder Dinge bejammern würden, die sowieso nicht zu ändern sind:

Wir fokussieren unsere Energie stattdessen jetzt lieber auf eine erneute glückliche Vermittlung, denn das Wohlergehen unserer Schützlinge liegt uns dauerhaft am Herzen!

Zu unserer Soffie können wir sagen, dass sie äußerst lernbegierig ist und Grundkommandos beherrscht.

Nach wie vor zeigt sie neugieriges „Jungspund-Verhalten“. Alles muss untersucht werden, die Welt wartet….
Sie ist freundlich zu Menschen und Hunden, reagiert allerdings manchmal etwas unsicher, bellt und zieht sich dann aber lieber zurück.

Hier ist also liebevolle, souveräne Führung gefragt, die unserem „3-Käsehoch“ Soffie Halt und Sicherheit vermittelt.

Haben SIE die Möglichkeit, aus diesem Notfall IHREN persönlichen Glücksgriff zu machen?
Sind SIE auf der Suche nach einem zauberhaften, sensiblen Wesen, das Sie durch „Dick-und-Dünn“ begleitet?
Dann helfen Sie uns bitte:

Wenn sich im Leben eine Tür schließt, öffnet sich dafür immer eine neue, noch schönere –

in diesem Sinne freuen wir uns auf Ihren Anruf!

____________________________________________________

Hallo, ich bin Soffie, ein Maremmano-Mischling.
Zusammen mit meiner Mama Blancaneve und meinen Geschwistern bin ich seit Kurzem an diesem Ort namens Canile. Leider ist das nicht so schön wie die Wiese auf der wir neulich noch rumgeturnt sind. Hier gibt es nur ganz wenig Platz und auch wenig Aufmerksamkeit von den Menschen, die uns Futter bringen. Die sind zwar ganz lieb, aber da es hier so viele andere Hunde gibt, haben sie nur ganz wenig Zeit uns zu streicheln.
Traurig ist auch, dass unsere Mama nun nicht mehr bei uns ist. Sie wurde mit gleichaltrigen Hunden untergebracht. Wenigstens habe ich noch Spike und die anderen Geschwister zum Spielen.
Die Menschen, die mich neulich fotografiert haben, sagen, dass ich eine besonders hübsche junge Dame sei. Mir persönlich ist das ja egal, Hauptsache ich komme hier raus und kann wieder frei über die Felder laufen.
Wenn du denkst dass wir gut zusammen passen, dann melde dich doch! Ich warte sehnsüchtig auf dich.
Besuchen Sie Soffie auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: geb. 01.2016
Schulterhöhe: eher mittelgroßwerdend
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 325 €
Vermittlung: Bundesweit , A, CH
Aufenthaltsort: Deutschland - 32257 Bünde

Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Margot Wolfinger
eMail: Margot.Wolfinger@pro-canalba.eu
Telefon: 0174 – 610 10 83
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift 32257 Bünde
Deutschland
(Privat)

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 274