shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DAIDO Alter Hundeopi blüht auf!

ID-Nummer115462

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameDAIDO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 12 Jahre , 9 Monate

Farberot-braun

im Tierheim seit21.03.2016

letzte Aktualisierung01.09.2017

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Unser Daido hat ein schweres Schicksal hinter sich. Er wurde mit knapp zwei Jahren in einem staatlichen Canile auf Sardinien abgegeben und musste bis vor wenigen Wochen sein Dasein auf wenigen Quadratmetern in einem Zwinger mit anderen Hunden fristen. Immer wenn wir ihn besuchten, war er vorsichtig, aber neugierig und nahm dankend die Streicheleinheiten an. Wenn er in den Freilauf kam, damit wir Fotos machen konnten, wetzte er los, schnüffelte am Boden und freute sich wie ein Welpe. Es trieb uns jedes Mal die Tränen in die Augen. Sein Gang war eher schlecht, die Hüften sackten nach unten und trotzdem rannte er durch das Gehege, als gäbe es kein Morgen.

Nun ist es uns endlich gelungen, eine Pflegestelle zu finden und Daido durfte seine Reise ins Glück antreten. Die Ärzte stellten zwei alte Bandscheibenvorfälle fest, waren aber insgesamt mit dem Rüden sehr zufrieden. Sie möchten nicht operieren, da eine Operation keine Besserung erzielen würde. Er bekommt aktuell eine Schmerztherapie und Entzündungshemmer und der Muskelaufbau ist enorm wichtig. Da reicht es aber schon, dreimal am Tag mit ihm 15-20 Minuten zu laufen oder wenn man möchte, kann man natürlich auch mit Physiotherapie arbeiten.

Die Pflegestelle umschreibt ihn wie folgt:

Jetzt sitze ich hier auf meiner Couch, mein Tablet in der Hand, umgeben von meinen drei eigenen Hunden , einigen unserer Katzen und mittendrin unser Goldschatz Daido. Er liegt vor mir - auf seinem Liegeplatz - bestehend aus zig Decken. Er sieht so friedlich aus, in sich ruhend. Wenn man nicht wüsste, dass Daido erst seit wenigen Wochen hier bei uns in Pflege ist, würde man denken, dass er schon immer ein fester Bestandteil dieser Hunde-/ und Katzen-WG ist. Er hat sich ganz still und leise in unsere Herzen geschlichen und dafür musste er noch nicht mal groß was tun. Die Menschen, die ihn bis jetzt alle kennenlernen durften, sind begeistert von Ihm. Daido hat ein welpenhaftes Gesicht, große braune Knopfaugen und ein noch etwas struppiges Fell, was aber sicherlich in einigen Wochen super weich sein wird.

Allerdings entgeht uns sein körperliches Gebrechen nicht. Er ist sehr dünn, knapp 15 Kilo bei einer Schulterhöhe von ca. 42 cm. Aber das dürfte nicht das Problem sein, Daido isst mittlerweile sehr gut. Von Tag zu Tag wird seine Schnüffelnase immer besser. Es ist so schön zu sehen, wie dieser Hund immer mehr aufblüht, er wieder Spaß am Leben bekommt. Er möchte überall dabei sein, er ist halt neugierig. Er ist eigentlich immer da, wo wir auch sind - mein begleitender Schatten.

Allerdings glauben wir, dass Daido zumindest in der Anfangsphase im neuen Heim nicht alleine zurück bleiben kann. Sobald von uns jemand das Haus verlässt, wird er unruhig. Er läuft dann die ganze Zeit im Haus auf und ab. Wenn er sich nicht durch Streicheleinheiten beruhigen lässt, müssen wir ihn an der Leine festhalten und ihm dann gut zureden. Das hilft eigentlich immer.

Menschen gegenüber ist Daido noch immer scheu, aber er ist ein freundlicher Hund. Er kennt die Nähe zu den Menschen einfach nicht und regelmäßige Berührungen und Ansprache muss er lernen. Es gibt Augenblicke, da versteinert Daido zu einer Salzsäule, wenn man ihn berühren möchte. Andererseits genießt er auch in manchen Augenblicken seine Schmuseeinheiten in vollen Zügen.

Daido hört nicht gut, aber auf seinen Namen reagiert er. Daido mag keine hektischen Bewegungen, am Kopf und am Rücken berührt zu werden, findet er sehr doof. Es kann sein, dass er dann sogar schnappen würde. Aber wenn man das weiß, kann man sich dementsprechend verhalten.

Daido fährt gerne im Auto mit. Allerdings, wenn wir das Auto verlassen wollen, wird Daido wieder sehr unruhig und fängt an zu kratzen, solange bis er einen seiner Bezugspersonen wieder sieht.

Unser Goldschatz benötigt ruhige und souveräne Menschen, eine Familie, die ihn liebevoll an alles Neue heranführt und dem hübschen Rüden vor allen Dingen viel Zeit gibt und viel Geduld aufbringt, um Vertrauen aufzubauen. Ich würde mir für meinen Schatz Daido ein ruhiges, kinderloses, ebenerdiges Zuhause mit einem schönen eingezäunten Garten wünschen.

Über einen souveränen Ersthund würde sich Daido sicherlich freuen. Daido ist zu allen Hunden sehr freundlich. Mit Katzen kommt er auch gut aus. Am Anfang waren ihm unsere Fellnasen unheimlich und Daido probierte, ihnen aus dem Wege zu gehen. Aber auch hier sieht man, dass es von Tag zu Tag besser wird. Er weicht ihnen nicht mehr aus. Er beschnuppert sie auch mal und dann geht jeder wieder seinen Weg.

Auch wenn Daido beim Spazierengehen die Nase meistens auf dem Boden hat, sehe ich nicht ,dass er Jagdtrieb hat. Die Hasen auf dem Feld haben ihn nicht wirklich interessiert. Wir gehen zweimal am Tag im Feld spazieren, meistens zwischen 45 - 60 Minuten. Natürlich entsprechend langsam und ruhig. Daido geht wunderbar an der Leine.

Wie gesagt, Daido ist einfach ein Goldstück. Ein Traumhund, der einfach noch mal mit dabei sein möchte. Er fordert nichts von uns, hat sich schnell in unseren Tagesablauf integriert. Daido schläft mittlerweile auch nachts durch. Wir gehen abends noch mal so gegen 21.00 Uhr in unseren großen Garten, Pippi machen und dann schläft Daido auch so bis 06.30 - 07.00 Uhr. Daido macht sich bemerkbar, wenn er raus muss. Er ist stubenrein.

Wenn Sie Daido besuchen kommen, werden Sie begeistert sein, wenn Sie sehen, wie freundlich, lebenslustig und lieb Daido trotz all seinem Leid ist. Was er für einen wunderbaren Charakter hat, zumal er sich diese tollen Eigenschaften in all den schwierigen Jahren bewahrt hat.

Wer gibt Daido nun endlich die Chance auf eine eigene Familie, auf ein gefestigtes Leben bis zum Ende?

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Daido auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
Tel. 0177 3268509
stefanie.richter@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Daido
Geboren: ca. 15.12.2004
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 42cm
Gewicht: ca. 15kg
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: rotbraun
Mittelmeercheck: 1. Test komplett negativ
Krankheiten: alte Bandscheibenvorfälle, keine Operation nötig
Katzenverträglich ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: nein
Handicap: nein
Aufenthalt: 50374 Erftstadt

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: alle

Garten: ja
Zweithund: ja, souveräner Ersthund
Hundeschule: nein

Jagdtrieb: unbekannt
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 50374 Erftstadt
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Stefanie Richter Telefon +49 (0)177 3268509

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 325