shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NEMO möchte seine Menschen lieben und ihnen vertrauen lernen

Notfall Archiviert

ID-Nummer101747

Tierheim NameDobermann Nothilfe e.V.

RufnameNEMO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 10 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit01.11.2015

letzte Aktualisierung30.06.2017

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Hündinnen

Name: Nemo

Geschlecht: Rüde
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2007,

Größe: 70cm, 40 kg

Kastriert: ja

Andere Hunde: Hündinnen ja, Rüden bedingt

Katzen: nicht bekannt

Kinder: größere mit Hundeerfahrung

Handicap:nein


Als Nemo vor einem Jahr in unser polnisches Partnertierheim gebracht wurde, war er verängstigt und zeigte deutlich, dass er keine guten Erfahrungen mit Menschen, vor allem wohl Männern, gemacht hatte. Er muss sehr misshandelt und gequält worden sein. Wenn er nur einen Mann sah, drückte er sich in eine Ecke, machte sich klein, drehte den Kopf fort und hob die Pfote - ein Bild völliger Unterwerfung und Angst. Keiner durfte seinen Hals berühren, es gab keine Möglichkeit, ihm ein Halsband umzulegen. Unsere Freunde haben viel mit ihm gearbeitet, ihm vor allem viel Liebe geschenkt und Geduld.
Heute ist Nemo ein total verschmuster Bub, der lange Spaziergänge liebt und zeigt, dass er viel gelernt hat, dass er gerne gehorcht und sehr klug ist. Doch noch immer muss man ihm ein Halsband vorsichtig und langsam umlegen, doch er liebt es, Befehle auszuführen und zu zeigen, dass er seinen Menschen vertraut.
Nun fehlt ihm nur noch eine Familie, um endlich wirklich glücklich zu sein. Er muss wissen, zu wem er gehört, für wen er da sein darf und dass er endlich ein richtiges liebevolles Zuhause hat. Nemo ist ein großer, stattlicher Hundemann, gut aussehend und richtig imposant, dabei sanft und brav. Kinder sollten größer sein und Hundeerfahrung haben, und seine Familie sollte schon Erfahrung mit großen Hunden haben. Hündinnen mag er, fremde Rüden eher nicht. Doch Nemo versucht immer, bei seinen Menschen alles richtig zu machen, ist niemals aggressiv. Ja, er ist ein wahrer Schatz geworden und wird Ihnen viel Freude machen, wenn Sie ihm nur ein wenig Zeit lassen und auf ihn eingehen. Dann wird er für Sie durchs Feuer gehen, das ist gewiss. Bitte helfen Sie Nemo, der so viel erdulden musste und doch so menschenbezogen ist und sich so viel Mühe gibt.Nemo könnte Mitte-Ende August bei Ihnen sein

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Jeanette otto

jeanette1.otto@gmail.com
Update 13.02.2017 Nemo hat sich mittlerweile sehr gut entwickelt, dank seinen Pflegern ! Das Anleinen stellt keinerlei Probleme mehr da und er liebt seine Spaziergänge sehr. Streicheleinheiten sind seine große Leidenschaft. Er ist ein Gentleman, aufmerksam, sympatisch, nett und sehr freundlich. Wo sind die Menschen, die einem älteren Rüden eine Chance geben ?
Seitenaufrufe: 270