shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

WIMPIE - fröhlich und unbekümmert, liebt die Nähe seiner Menschen

ID-Nummer100069

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameWIMPIE

RassePodenco-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 6 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit26.07.2015

letzte Aktualisierung10.03.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Update 04.11.2018: Wimpies Pflegemami ist ganz begeistert von dem kleinen Kerl. Er hat sich problemlos an ihr Leben angepasst, war sofort stubenrein und hat auch schnell seinen Platz im Hunderudel gefunden. Wimpie liebt es, auf der Couch zu liegen und geknuddelt zu werden - das könnte er den ganzen Tag machen. Es scheint als wolle er die drei Jahre im Tierheim aufholen, indem er die ganze Aufmerksamkeit und Liebe regelrecht in sich aufsaugt. Er ist nicht misstrauisch und lässt sich überall anfassen. In manchen Situationen reagiert er jedoch noch etwas unsicher, zum Beispiel bei schnellen Bewegungen. Ansonsten ist Wimpie ein sehr neugieriges und fröhliches Kerlchen. Draußen geht er schon perfekt an der Leine und läuft mittlerweile auch mit den anderen Hunden im Freilauf. Streitereien geht er immer aus dem Weg und ordnet sich schnell unter. Außerhalb des Hauses muss er noch lernen, dass er sich mehr auf den Menschen und weniger auf die Umgebung fixiert - Aber momentan ist natürlich noch alles interessant und aufregend. Die Grundkommandos beherrscht er noch nicht, aber wir denken, dass er ein schlaues Kerlchen ist, das schnell lernt und seinen Menschen gefallen will. Er faährt bereits problemlos im Auto mit und verhält sich dabei vollkommen ruhig. Momentan ist er aber lieber im Warmen als draußen - Dort trägt er bei den kalten Temperaturen lieber einen Mantel, da er sonst friert. Insgesamt zeigt sich Wimpie also eher gemütlich und braucht keine stundenlangen Ausflüge. Ein Jagdtrieb könnte - podencotypisch - vorhanden sein, ist jedoch noch nicht aufgefallen.

Wimpie und seine Geschwister wurden Mitte 2015 als Welpen in Las Chapas/Spanien gefunden und ins Tierheim Triple A (Marbella) gebracht. Seine Geschwister sind inzwischen alle vermittelt, nur Wimpie sucht noch sein Zuhause für immer. Der erste Schritt ist mit der Ankunft in Deutschland gemacht. Seit dem 27. Oktober 2018 lebt er nun auf seiner Pflegestelle in Isen (Nähe München).

Für Wimpie wäre eine Familie perfekt, die ihn erstmal in Ruhe ankommen lässt und ihn dann mit Liebe und Geduld zu einem richtigen Familienhund macht. Ausgiebige Kuschelstunden und Ausflüge in die Natur sollten nicht zu kurz kommen. Gerne kann er zu einem souveränen Ersthund hinzu vermittelt werden, aber auch als Einzelhund würde er sicher glücklich werden. Katzen kennt er noch nicht.

Schon etwas größere und verständige Kinder im neuen Zuhause würde Wimpie bestimmt mögen, doch auch ein älteres Ehepaar können wir uns für das knuffige Kerlchen vorstellen.

Was Wimpie unverwechselbar und einzigartig macht, ist seine angeborene kurze Rute, welche wie verrückt wackeln kann, wenn er sich freut. Er hat auch eine noch "handliche" Größe (ca. 45 cm) und lässt sich problemlos tragen.

Also - worauf warten Sie? Möchten Sie Wimpie ein warmes Körbchen geben? Er freut sich sehr über einen Besuch auf seiner Pflegestelle in 84424 Isen.

Wimpie ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise wurde er negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet, war entwurmt und entfloht.

KONTAKT:
Jana Bolduan
Helfende Hände e. V
E-Mail: jana@helfende-haende-ev.com
Tel.: 01578/9211779
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift 84424 Isen
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)208 483584

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 547