shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LUDMILLA Wer schenkt dem kleinen Fellknäuel Liebe und zeigt der Kleinen die schönen Seiten des Lebens?

ID-Nummer356427

Tierheim NameHamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.

RufnameLUDMILLA

RasseLöwenkopfkaninchen

Geschlecht/KastriertWeiblich

Farbedreifarbig

im Tierheim seit19.11.2020

letzte Aktualisierung19.03.2021

AufenthaltsortTierheim

• lebt zurzeit in Innenhaltung
• lässt sich nicht gerne anfassen
• wird nur zu Schnupfenkaninchen vermittelt
• wird nur in einen ruhigen Haushalt und nur zu älteren Kindern vermittelt

Die kleinen Käfige mit Kaninchen vollgestopft, keine Nahrung, kein Wasser, zur Bewegungslosigkeit gezwungen und in den eigenen Exkrementen hockend – so vegetierte die kleine Ludmilla vor sich hin, als unsere Tierretter sie und rund 100 weitere Tiere in einem Animal-Hoarding-Haushalt vorfanden.

Ludmilla ging durch die Hölle – und überlebte. Das Martyrium hinterließ Spuren an Körper und Seele der kleinen Kaninchendame. „Ludi“, wie wir sie nennen, hat eine Eintrübung des rechten Auges und ist dadurch sehbehindert. Momentan hat sie zudem vor allem eines: furchtbare Angst.

Plötzliche Bewegungen, laute Geräusche, Hände, die nach ihr greifen – all das jagt dem zierlichen Löffelohr einen Riesenschrecken ein. Nähern wir uns ihr, geht sie auf Abwehr. Angriff ist die beste Verteidigung, meint Ludi. Und so springt sie, Kopf erhoben und Zähne und Krallen voraus, allem entgegen, was in ihre Nähe kommt.

Dass wir es nur gut meinen, kann Ludmilla noch nicht begreifen. Zu schlimm waren ihre Erlebnisse und entsprechend groß ist der Warnhinweis an ihrem Gehege: „Vorsicht, greift an!“ Unter den Tierpfleger*innen ist Ludi dank ihres körperbetonten Einsatzes als „Teufelsbraut mit dem Feuerhaar“ berüchtigt. Dabei soll es natürlich nicht bleiben.

Und das ist der Moment, in dem Sie ins Spiel kommen: Für die Lütte wünschen wir uns menschliche Engel mit viel Liebe und Verständnis. Kaninchenhalter, die bereit sind, geduldig mit Ludi an ihren Traumata zu arbeiten, damit sie wieder Vertrauen zu ihrer Umwelt fassen und ihr Leben endlich sorgenfrei in einer (Schnupfen-)Kaninchengruppe genießen kann.

Denn eigentlich ist diese zierliche Fellexplosion, aus der vorne zwei ultraniedliche Öhrchen und hinten ein knubbeliges Puschelschwänzchen herausragen, ein vorwitziges Wesen. Sie braucht nur den Mut, ihre Angst hinter sich zu lassen. Dann bringt auch sie ihre zukünftigen Menschen mit freudigen Luftsprüngen und fixen Rennspielen mit Artgenossen zum (Mit-)Lachen.

Wer unserem Löwenköpfchen Ludmilla ein kaninchengerechtes Für-Immer-Zuhause und ein Pflaster für die kaputte Seele schenken möchte, füllt bitte die Selbstauskunft aus und sendet sie zusammen mit Fotos von Ludmillas zukünftiger Unterkunft (inklusive Maße) an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de

Ludmillas HTV-Nummer bei uns lautet 845_S_20

https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/saeugetiere/15105-845-s-20-ludmilla
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.

Anschrift Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)40 2111060

Homepage http://www.hamburger-tierschutzverein.de/

 
Seitenaufrufe: 706